Suchen Sie in 1.429 Anzeigen

Alles über den letzten Abend in Freiheit

Die Tradition der Junggesellenabschiede für Bräutigam und Braut kommt ursprünglich aus England, hat sich aber längst auch hierzulande als fester Bestandteil der Hochzeitsfeierlichkeiten etabliert.


Dabei ist es üblich, dass Ihr als Geschwister, Freunde und/oder Trauzeugen den Abend für Braut oder Bräutigam vorbereitet.


Die Junggesellenabschiede des Brautpaars sind in der Regel der informellste Teil der Hochzeit und können von Euch ganz individuell gestaltet werden. Es gibt eigentlich nur eine Regel: Der Junggesellenabschied für den Bräutigam wird nur von Männern besucht, während auf dem für die Braut nur Frauen eingeladen werden.
Natürlich haben wir uns mal für Euch umgehört und Euch ein paar tolle Ideen für einen Junggesellenabschied rausgesucht.

Die Ideen für die Frauen findet Ihr hier, die Männer unter Euch finden hier ein paar gute Tipps.