Suchen Sie in 1.440 Anzeigen

Ihr müsst eine Hochzeitsrede halten? Hier sind unsere wichtigsten Tipps!

Es ist weit verbreitet, dass Trauzeugen und jeweils Vater oder Mutter von Braut und Bräutigam eine kleine Rede auf der Feier halten.

Kurz und knackig

Denkt daran: Eine gute Rede dauert weniger als sieben Minuten. Darüber hinaus sinkt die Aufmerksamkeit des Publikums dramatisch. Ihr müsst also gar keine ellenlange Ansprache formulieren, sondern lediglich ein paar kurze, knackige Sätze finden, die Ihr für angemessen haltet. Oft macht es die Sache einfacher, die Rede um ein Liebeszitat herum zu verfassen, das man dem Brautpaar mit auf den Weg geben möchte. Natürlich haben wir einige der schönsten Liebeszitate für Euch zusammengestellt. Auch kleine Anekdoten, die Ihr mit dem Brautpaar oder einem der beiden erlebt habt, bilden einen guten Aufhänger.

Notizen für Eure Hochzeitsrede

Wenn Euch die Zeit oder das Talent fehlen um Eure Rede auswendig zu lernen, schreibt Euch Stichpunkte auf einen Zettel. Das ist besser als die ganze Ansprache einfach abzulesen, weil Ihr freier sprechen könnt. So könnt Ihr auch mal in die Runde schauen und müsst nicht die ganze Zeit starr auf Eure Notizen gucken. Gerade wenn Ihr ein bisschen nervös seid, ist so ein Zettel auch ein guter Gegenstand um sich daran festzuhalten. Klingt erstmal komisch, aber Ihr werdet sehen, wie viel Sicherheit Euch das gibt.

Aber Achtung:

Eine Hochzeitsrede ist zwar keine bierernste Angelegenheit, Ihr seid aber auch nicht in kleiner Runde. Stellt Euch die Frage, ob das Brautpaar die kleine Geschichte, die Ihr zum Besten gebt, ebenso lustig findet wie Ihr. Schließlich wollt Ihr ja nicht, dass es im Anschluss an Eure Worte vor Scham im Boden versinkt. Wem es besonders schwerfällt, eine solche Rede zu verfassen, der kann natürlich auch einen professionellen Redenschreiber beauftragen.